Nebel von Südtirol

Text, Regie und Schauspiel: Dietmar Gamper 

Regie-Assistenz: Sabine Ladurner

Produktion: Königl. Hoftheater Ackpfeif






NEBEL VON SÜDTIROL ist eine mystische, kabarettistische Phantasiereise.
Sie erzählt von Jemandem, der Magie betrieben hat und dabei vom Zwergenkönig Laurin den Auftrag erhielt das Land von den bösen Dämonen zu befreien. Im Laufe der Geschichte werden die Aufgaben immer schwieriger und er gerät immer näher an den Rand des Wahnsinns. Der Autor, Kabarettist und Schauspieler Dietmar Gamper erzählt diese Geschichte, indem er von einer Rolle in die andere schlüpft und mit viel Witz und kabarettistischer Ironie auf die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse in Südtirol anspielt.

"Der Autor führt das Publikum in einen spannenden Film und bringt es dabei zum Lachen wie auch zum betroffenen Nachdenken."