Das Schiache

Text und Regie: Dietmar Gamper 

Schauspiel: Dietmar Gamper, Susan La Dez und Philipp Schwarz (Fulz) 

Musik: Philipp Schwarz (Fulz)

Eigenproduktion: Dietmar Gamper







“DIE MAHNER geben dem hochverehrten Publikum bekannt, dass sie vor ihrem Bruder, dem schönen Eginald Abschied nehmen und dabei die wahre schiache Geschichte der Geschichtenerzählerfamilie selbst erzählen wollen.

Der Trauerzug wird vom Königlichen Hoftheater in Ackpfeif aus hinaufziehen in die Wälder, in denen Eginald seine letzte Ruhestätte finden soll. 
DIE MAHNER laden alle diejenigen, die tief in ihrem Inneren noch schiach geblieben sind, herzlich dazu ein an dieser Feier teilzunehmen."